Saadani Nationalpark

„Ich sass am Strand, trank meinen Campari, hörte das Plätschern der Wellen und hinter mir das Trompeten der Elefanten im Gebüsch, gemischt mit dem Zwitschern der Vögel. Ich holte tief Atem, und plötzlich war mir als vereine sich das Meer mit dem Fluss, der Himmel mit der Erde, der Sand mit den Bäumen...Welch grosses Glück mir doch beschieden war: Ich war Teil davon!”

Der Saadani Nationalpark befindet sich im historischen Dreieck von Bagamoyo, Pangani und Zanzibar. Der Park erstreckt sich auf einer Fläche von 1100 Quadratkilometern mit einer einzigartigen Flora und Fauna sowohl zu Wasser, als auch zu Land. Über 30 verschiedene Arten grosser Säugetiere sind präsent, darüber hinaus mannigfaltige Reptilien und eine bezaubernde Vogelwelt. Das Marineleben zeichnet sich durch über 40 verschiedene Fischarten aus und begibt man sich auf einen Bootsausflug, lassen sich Buckelwale und Delphine beobachten. 2005 wurde der Park gegründet und man vereinte das frühere Saadani game reserve, die Mkwaja ranch area, den Wami River und den Zaraninge Forest zu einer einzigen Schutzzone. An den Stränden des Saadani Nationalpark lässt sich ein grandioses Naturschauspiel beobachten, denn dies ist der einzige Ort nördlich von Dar es Salaam, an dem die grünen Meeresschildkröten ihre Eier legen.


 

Go East Short

Go East Short

Download (PDF)
Go East Long

Go East Long

Download (PDF)